Bürgerhaus Merkendorf

Eine bestehende Turnhalle aus den 1920er Jahren in Merkendorf wird zum Bürgerhaus umgenutzt.

Die Tragsicherheit der bestehenden Walmdachkonstruktion war durch den Befall von holzzerstörenden Insekten nicht mehr gegeben. Die Dachkonstruktion des Hauptraumes wird durch die Addition immer gleicher Holz-Querschnitte gebildet, die dem Konstruktionsprinzip einer dualen Parabel folgen. Die Sparren werden in gleiche Abschnitte unterteilt und Streben bilden die Tangente des Parabelbogens.

Der Anbau aus den 1960er Jahren wird abgerissen und der ursprüngliche Baukörper durch eine Verlängerung erweitert.

1/13

Bearbeitung:            Leistungsphasen 1 - 6 + 8 & Nachweis                                            EnEV

Baubeginn:              März 2018

Gebäude:                 BGF = 762 m²

                                   BRI  = 4630 m³     

Baukosten:               gesamt ca.1,58 Mio. € brutto (KG 300+400)

Bauherr:                    Stadt Merkendorf

Architekt:                  Krug-Grossmann-Architekten, München

© 2019 Reiser Tragwerksplanung

  • LinkedIn - Grey Circle